Bureau Fabio Parizzi ...

Bitte Gerät drehen

Corporate Design, Signete und Logos, Geschäftsberichte, Geschäftsdrucksachen, Unternehmenspublikationen, Buchgestaltung, Zeitschriften, Plakate, Schriftgestaltung, Installationen, Infografiken, Lehrmittel, Webdesign Verpackungsdesign, Orientierungssysteme.

Institut für Kunstgeschichte Universität Bern

Das Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern erforscht und lehrt neben der europäischen und nordamerikanischen Kunst in ihrer gesamten Breite auch moderne Kunstproduktion im globalen Massstab. Gestaltung eines Faltplakats für den interdisziplinären Workshop «Accesos moviles / Alternative Zugänge».

2017

Der Seifenmacher

Seit 2008 hält das Familienunternehmen aus Arosa Herr und Frau Schweizer mit mittlerweile 17 verschiedenen Seifensorten sauber. Corporate Design, Verpackungsdesign und Webdesign. «Die Zusammenarbeit mit Fabio ist sehr angenehm und professionell; Ideen und Wünsche werden sofort umgesetzt. Und das immerzu mit dem gewissen ‚Parizzi-Touch‘, der so gefällt. Die Gestaltung unserer Seifenverpackungen kommt bei den Kunden äusserst gut an und macht mit iherer modernen Zeitlosigkeit Lust dieses Produkt zu kaufen. Auch unsere Website und alle Marketingmassnahmen kommen superchic daher. Ein zusätzliches Plus ist Fabios Netzwerk: Er arbeitet mit Partnern, die das gewisse etwas seiner Arbeit zusätzlich aufwerten. Für zeitgemässe Grafik empfiehlt der Seifenmacher deshalb das Bureau für Grafik von Fabio Parizzi.» Beat Urech, Der Seifenmacher

seit 2016

Frauenzentrale Luzern

Die 1961 gegründete Frauenzentrale Luzern ist ein politisch und konfessionell neutraler Verein, der sich für Frauen-, Familien- und Partnerschaftsanliegen einsetzt. Buchgestaltung, Corporate Design und Webdesign. In Zusammenarbeit mit Sabine Hürzeler und Julia Brülisauer. «Fabio Parizzi war Teil eines Teams, welches vor ein paar Jahren das Erscheinungsbild der Frauenzentrale Luzern neu gestaltet hat. Seither entwickelte er für die Frauenzentrale Luzern verschiedene Printprodukte, wobei er uns stets kompetent beraten und unterstützt hat.» Ursi Wildisen, Co-Geschäftsführerin Frauenzentrale Luzern

2011 – 2018

duDA Cafébar Cabaret Voltaire

Dada ist da da und vor allem aus dem Zürcher Niederdorf nicht mehr wegzudenken. Die Begründer der Kunstbewegung hätten 1916 wohl im Traum nicht gedacht, dass heute noch ein solcher Kult um ihre skurrile Schöpfung besteht. In der Cafébar duDA wird der Bewegung gehuldigt – und der damit verbundene Gedanke ins neue Jahrtausend transportiert. Etikettenserie für den Hausabsinth der Cafébar duDa.

2015

Berner Rechtsberatungsstelle für Menschen in Not

Seit bald 30 Jahren unterstützt die von einem Verein getragene juristische Fachstelle unentgeltlich Personen aus dem Asylbereich. Webdesign, div. Printprodukte.

Seit 2016

Kinaesthetics Schweiz

Kinaesthetics Schweiz ist die Dachorganisation für rund 400 Kinaestetics-TrainerInnen in der Schweiz. Gestaltung der Broschüre zur Berufsprüfung der SpezialistInnen für angewandte Kinästhetik, div. Printprodukte. «Ziel war es, eine umfassende und hochwertige Informationsbroschüre zum neuen, eidgenössisch anerkannten Beruf ‘SpezialistIn für angewandte Kinästhetik‘ zu erstellen. Fabio Parizzi begleitete das Projekt von Anfang an. Seine Kompetenz, sich tief auf die Thematik einzulassen und die grafische Gestaltung mit dem Inhalt in Einklang zu bringen, hat uns begeistert. Er war jederzeit bereit, sich im Entstehungsprozess unseren Ideen anzunehmen und diese feinfühlig einzubinden. Die Zusammenarbeit war grossartig und durchwegs bereichernd – das Resultat ist in jeder Hinsicht gelungen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit in neuen Projekten.» Brigitte Marty, Geschäftsleitung Kinaesthetics Schweiz

Seit 2016

Stiftung Lebensqualität

Die Stiftung Lebensqualität engagiert sich in der Erforschung der komplexen Struktur von «Lebensqualität» und will gewonnene Erkenntnisse auch Nicht-WissenschaftlerInnen zugänglich machen. Magazingestaltung. «Wir arbeiten mit Fabio Parizzi seit drei Jahren bei der Produktion der Zeitschrift LQ zusammen. Er hat die LQ mit grossem Gespür grafisch weiterentwickelt. Die LQ zeigt sich nun modern, frisch und dynamisch. Fabio Parizzi nehmen wir als kommunikativ, kreativ, zuverlässig und kompetent wahr.» Stefan Knobel, Redaktion Zeitschrift LQ

Seit 2012

Jazz geht Baden

Jazz geht einmal pro Jahr während zwei Tagen in Richtung Baden. Das kleine, aber feine Jazzfestival ist aus der idyllischen Stadt im Aargau nicht mehr wegzudenken, mitunter auch wegen der vielgelobten Plakate. Plakatgestaltung und Gestaltung diverser digitaler und gedruckter Werbemittel. In Zusammenarbeit mit Felix Stickel.

2013 – 2018

Infinite Energy

Mit Infinite Energy erhalten Gemeinden, Unternehmen und Privatpersonen massgeschneiderte Lösungen für ihre Klima- und Energieprojekte. Corporate Design und Druck von Printprodukten im Siebdruckverfahren.

2017

VIOLUK Contemporary

VIOLUK Contemporary wurde 2015 von der Kuratorin Viola Lukács gegründet. VIOLUK Contemporary produziert einige der spannendsten Nebeneinanderstellungen von international anerkannter zeitgenössischer Kunst. Dabei werden Werke von Künstlern aus verschiedenen Ländern und Generationen in eine direkte Konversation gestellt. Konzept und Gestaltung der Publikation «Do Not Trust the Mirror — Curating in Conversation with Klara Kuchta».

2016 – 2017

Duende Music

Duende, das ist dieser Moment im Flamenco, der unter die Haut geht: Ein Höhepunkt, ein Stich ins Herz, der zu einem wohligen Gefühl führt. Duende ist aber auch ein Musiklabel aus Winterthur, das zwar nicht sticht, aber trotzdem erfreut. Corporate Design, Webdesign und Druck von Printprodukten im Buchdruckverfahren.

2016

QFTF

QFTF ist nicht nur eine Recorlabel sondern auch eine Beratungsfirma die sich auf die Zusammenarbeit mit kreativen Leuten spezialisiert hat. Corporate Design, Vinyl- und CD-Artworks. «Fabio Parizzis Design ist ein Mix aus eidgenössischer Coolness und italienischer Leidenschaft. Seine Arbeiten gehören zum Besten, was die Europäische Gestaltung zu bieten hat. Parizzi hat Maßstäbe für uns und für den Jazz gesetzt.» Marc Hagen Möller, Gründer QFTF

seit 2016

Katakombe

Katakombe Zürich ist eine Veranstaltungsreihe, die seit 2016 an verschiedenen Orten Konzerte, Partys und weitere kulturelle Events durchführt. Corporate Design und Plakatgestaltung.

seit 2016

Sadio Cissokho

Ursprünglich aus dem Senegal, bringt Sadio Cissokho mit seiner unverkennbaren Kora- und Djembe-Musik Geschichten der Griots und die Lebensfreude Afrikas ungefiltert in Schweizer Stuben. Gestaltung von Briefschaften, Flyer und Webdesign.

2017

The International Beer Bar

Bier-Aficionados treffen sich in Zürich nahe der Langstrasse in der International Beer Bar. Egal ob hell, dunkel, malzig, nordisch oder aus warmen Gefilden – hier finden alle ihr passendes Bier. Gestaltung von Bierlabels und Veranstaltungsplakaten

seit 2016

Zürcher Gemeinschaftszentren

Die Gemeinschaftszentren in Zürich sind für Gross und Klein da, bieten zahlreiche Freizeitangebote und tragen so zur hohen Lebensqualität im Quartier bei. Gestaltung einer Flyerserie für diverse Projekte der Zürcher Gemeinschaftszentren.

2014 – 2017

Multiple Sklerose Gesellschaft Schweiz

Die Multiple Sklerose Gesellschaft Schweiz steht Betroffenen, Angehörigen, Fachpersonen, Freiwilligen und Interessierten bei Fragen rund um die Krankheit zur Seite. Diverse Printprodukte und Mailings.

2012 – 2016

Tierra Fashion, Fidelio & Fashion Vestis

Fidelio, Tierra Fashion und FashionVestis sind aus der Zürcher Fashionszene nicht mehr wegzudenken. Schon 1986 wurden hier Frauen und Männer modisch eingekleidet – heute vereint das Unternehmen zeitlose Modeklassiker mit innovativem Fashiondesign. Logo Redesign- und Webredesign. «Fabio Parizzi, Bureau für Grafik, hat mit seinem Gespür für Design Fidelio, Tierra Fashion und FashionVestis zu einem frischeren und moderneren Auftritt verholfen. Mit ihm haben wir einen zuverlässigen Dienstleister gefunden, der unsere Bedürfnisse gestalterisch individuell, kreativ, zuverlässig und kompetent umgesetzt hat.» Andrin Waldburger, Eigentümer

2017

Von der Idee zur Verwirklichung

 

Als Grafiker Ideen optimal umzusetzen, ist meine Leidenschaft. Ein Produkt soll schliesslich einzigartig und prägnant sein – mit «spürbarer» Liebe zum Detail. Ohne Trends aus den Augen zu verlieren, sind dabei Qualität und Nachhaltigkeit meine wichtigsten Maximen.

Das Bureau für Grafik, gegründet im Frühjahr 2013, betreut mehrheitlich Kundinnen und Kunden aus kulturellen und sozialen Kreisen im Bereich der Printmedien.

Durch meine Tätigkeit als Dozent an der «F+F Schule für Kunst und Design» in Zürich und als Leiter der Bleisatzwerkstatt an der «Fachklasse Grafik» in Luzern bin ich immer am Puls der Zeit. Eine grosse Faszination für die Druckkunst begleitete mich auch auf längeren Reisen in Indien, wo ich für bestehende Kundinnen und Kunden, wie auch für eigene Projekte diverse Druckexperimente durchführte.

Sie wollen mehr erfahren oder meine Arbeiten vor Ort in meinem Atelier betrachten? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon.

Referenzen

About

#decbc7 #133d30